Künstler aus aller Welt

Zwei Open-Air-Tage Sparkassenfestival boten alles, was Kleinkunstfreunde sich nur wünschen können. Die Künstler kamen aus aller Welt und zeigten in Bochum, dass Humor und Staunen keine Grenzen kennen. Besonders begeisterten die Seifenblasenkönner Bubble on Circus mit ihrem Theater aus Seifenschaum und die Objekte des Klangkünstlers Etienne Favre, die auf dem Dr.-Ruer-Platz eifrig ausprobiert wurden.

Sparkassenfestival OpenFlair bietet Straßentheater zum Nulltarif

Mit ihrem Sparkassenfestival OpenFlair bereichert die Sparkasse den Bochumer Herbst mit einem kostenlosen kulturellen Open Air-Vergnügen: Freitag und Samstag (15. und 16. September) verwandeln  internationale Artisten und Akteure die Bochumer City wieder in eine große Open-Air-Kleinkunstbühne.

Jongleure, Akrobaten, Gaukler und Musikanten sind die Stars beim 19. Sparkassenfestival OpenFlair rund um die Sparkasse Bochum. Am Freitag um 15 Uhr geht es los: Bis 21 Uhr mixen die internationalen Kleinkünstler Straßentheater, Jonglage, Akrobatik und Musik zu einem spritzigen Kleinkunst-Cocktail mit einem satten Schuss Humor. Am Samstag werden die Künstler von 11 bis 18 Uhr an den Aktionspunkten auf  dem Dr.-Ruer-Platz und in der Schützenbahn für beste Unterhaltung sorgen. Auch, Tatort Jazz, RatzFatz und Urbanatix – allesamt Partner der Sparkasse Bochum – bereichern das Festival.

Die Besucher können an beiden OpenFlair-Tagen ihrem Favoriten eine Stimme für den Bochumer Publikumspreis geben. Die Bochumer Kleinkunstpreise in den Kategorien Profis und Nachwuchs werden traditionell zum Abschluss des Festivals am Samstagabend  (16. September) ab 20 Uhr in der Sparkasse Bochum verliehen. Dort treten Profis und Nachwuchskünstler vor einer Jury in getrennten Kategorien  gegeneinander an.

Sparkassenfestival OpenFlair rund um die Sparkasse Bochum:
Freitag, 15. September von 15 Uhr bis 21 Uhr,
Best of Show ab 20 Uhr (in der Sparkasse)
Samstag, 16. September von 11 Uhr bis 18 Uhr